Alte Festungen an steilen Felsen, prächtige Kirchen und maurische Palaste erinnern an eine gemeinsame islamitisch-christliche Geschichte. Sowohl die größeren Städte als die kleinere pueblos blancos bieten prächtige Sehenswürdigkeiten. Auf lokalen Plätze spielt sich das Spanische Leben ab.

Der alte Teil der Stadt Marbella lohnt sich bestimmt ein Besuch.  Kleine, weiße Straßen umschließen ruhige Plätze, alte Kirchen und die Mauern eines Schlosses (9. Jahrhundert). Es gibt viele tolle Restaurants und Lokale wo Sie Tapas genießen können.

Seit 2003 ist die Stadt Málaga eine touristische Attraktion, dank des Picassomuseums. Viele alte Gebäude wurden renoviert und viele junge Unternehmer haben neue Läden und Restaurants geöffnet. Im Moment wird im Hafengebiet ein Ausgehviertel gebaut. Aus Malaga radelt man zum alten Fischerdorf Pedregalejo, wo man am Strand ein herrliches Fisch genießen kann.

Die Stadt Granada lohnt sich auch bestimmt ein Besuch. Hier befindet sich das wichtigste maurische Erbgut, das märchenhafte Alhambra, ein altes Nasriden-Palast. Neben das Alhambra liegt Albaicin, ein maurisches Viertel mit vielen engen Straßen.

Mit dem Wagen machen Sie eine Tour durch die prächtige Natur, entlang verschiedenen pueblos blancos und besuchen Sie die Stadt Ronda (165 Meter Höhe). In Ronda finden Sie die älteste Arena von ganz Spanien.

Die Stadt  Cordoba, war je die zweitgrößte Stadt der Welt. Im alten Zentrum sind viele alten Denkmale aus dem 10. Jahrhundert erhalten geblieben. Das berühmteste Denkmal ist Mezquita, eine Moschee worin später eine Kathedrale gebaut wurde. Rund um diese Moschee befindet sich die Juderia, mit vielen Restaurants und Lokalen.

Sevilla, Stadt mit vielen Gesichtern. Eine prächtige Kathedrale mit daneben die Giralda, das Alcazar und Tore del Oro, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Palaste und Kirchen, Parks und Plätze, Gassen und Höfe, Jasmingeruch und Orangenblüte, Stierkämpfe und Flamenco, Betrieb und Stille. Abends schlendern Sie durch Barrio de Santa Cruz. Das ist Spanien!

Obwohl man Sevilla und Cordoba in einem Tag besichtigen kann, raten wir Ihnen eine zweitägige Fahrt. Es wäre schade wenn Sie diese Städte nicht abends besuchen könnten. In diesen Städten fängt das Leben morgens und nach der Siesta an.

Im Frühling gibt es in den unterschiedlichen Städten verschiedene Festivals: Jede Stadt hat seine eigene Feria, berühmt sind die Feria von Sevilla und Jerez und natürlich Semana Santa mit grandiosen Prozessionen in ganz Andalusien. Andalusien hat viele Traditionen, auch in den kleineren pueblos